Derby VfL Kamen vs Kamener SC

Circa 350 Zuschauer verfolgten am Sonntag im Jahnstadion ein spannendes Derby gegen den Kamener SC.

Der VfL Kamen hatte dieses Derby auf Abends 18:00 Uhr verlegt um möglichst viele Zuschauer zu erreichen. Zudem hatte unser Werbe- und Sponsorenbeauftragter, unsere Partner geladen. Insgesamt kamen der Einladung ca. 40 Sponsoren nach, die bei einem tollen Warm- Kaltbuffet ein hervorragendes Fußballspiel zu sehen bekamen.

Alle Zuschauer haben über 90‘ ein Derby der Extraklasse gesehen. Die erste Halbzeit spielten beide Mannschaften auf Augenhöhe und es ging 0:0 in die Pause.

Die zweite Halbzeit, dominierte klar der VfL Kamen. Die ersten 25’ der zweiten Halbzeit gingen torlos vorüber, bis in der 65‘ Marvin Bremkes das hoch verdiente 1:0 erzielen konnte.

Trotz des massiven Drucks der VfL-Elf, schoss in der 77. Minute der Kamener SC mit Raphael Krause, den Ausgleichstreffer zum 1:1.

10 Minuten vor Abpfiff, ahndete Schiedsrichter Erol Sahin ein Foul im KSC Strafraum und entschied auf Strafstoß. Leider konnte dieser Strafstoß und auch der Nachschuss, nicht den erhofften Siegtreffer bringen.

1:1 unentschieden hieß es am Ende.

Trainer Aktas und Laub waren Niedergeschlagen über Ihren Punktverlust, aber auch Stolz auf die tolle Leistung ihrer Mannschaft. Zitat Aktas! „Es war alles vorhanden! Tempo, Schnelligkeit, Laufbereitschaft, Leidenschaft“!

Nachdem 5. Spieltag, steht die Erste Mannschaft des VfL auf Tabellenplatz 4 mit 10 Punkten und 14:6 Toren.

In dem nächsten Spiel, muss die VfL Erste nach SV SW Frömern. Um 15:15 Uhr startet die Partie in der Brauerstraße 12 in Fröndenberg/Ruhr.

Gute Besserung an Björn „Bilbo“ Scharfe, der sich ohne Fremdverschulden beim Spiel verletzte!

Allen Zuschauern und Partner des VfL Kamen vielen vielen Dank für eure Unterstützung! Ihr wart echt klasse, so wie unsere Mannschaft!

Gute Besserung Bilbo

You may also like...