FLVW annuliert die Saison

Der Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen annuliert die Saison 2020/2021 und beendet somit die laufende Spielzeit, dies gab der FLVW heute in einer offiziellen Pressemitteilung bekannt.

Auf- und Absteiger wird es nicht geben. Die Uhren werden einfach „zurückgestellt“ – es geht wieder wie letztes Jahr los.

Rechnerisch ist klar: 50 Prozent der Spiele in den Ligen können nicht mehr gespielt werden. Englische Wochen sind komplett ausgeschlossen: Aufgrund der Ausgangssperren kann aktuell weder trainiert noch gespielt werden.

Der Verband wollte den Vereinen eine vierwöchige Vorbereitung zugestehen, um dann wieder in die Spielzeit einzusteigen. Am 30. Juni aber wäre die Spielzeit abgelaufen. Da aber die Inzidenzzahlen aufgrund der vielen Tests weiter steigen, es immer mehr positiv-Getestete gibt, es Ausgangssperren geben wird oder gibt (Damit kann abends nicht mehr trainiert oder gar gespielt werden) und immer mehr Sportstätten schließen oder nicht mehr geöffnet sind, ist das reinste Utopie und auch mathematisch nicht mehr möglich.

Kreis Unna macht öffentliche Sportplätze dicht

Der Kreis Unna verordnete am Samstag die Schließung aller öffentlichen Sportanlagen. Zunächst mal bis zum 26. April – aber das wird ziemlich sicher eine längere Angelegenheit werden, vor allem, da niemand weiß, was das neue, erweiterte Infektionsschutzgesetz am Ende enthalten wird.

You may also like...

%d Bloggern gefällt das: